Der FP&Koax-Gyro-Mischer Brushless-Umbau der Lama V4

Dieses Projekt hat sich eigentlich direkt aus dem 4-1+2in1-Projekt entwickelt. Als Initialzündung bedurfte es aber den Anfang mit der CP-Heli-Fliegerei, den für diese Dinger braucht man Gyros, und da hatte ich mir zu Anfang die typischen Billigchinateile wie den HK401B, KDS800 und EK2-0704B besorgt,… und aus Neugier auch hineingesehen… und erfreuliches gesehen, nämlich den Murata-ENC03-Gyrosensor (Datenblatt) sowie den ATmega8… warum also noch selbst groß an der Hardware basteln und nicht einfach diese Gyros als fertige Hardwareplatform nutzen und „nur“ passend umprogrammieren? Ja, und so geschah es dann auch…

Da es hier also vorangig um Software geht, und damit eigentlich sehr nachbaufreundlich sein sollte, hatte ich versucht dies als ein Open-Source-Projekt im RCLine Forum zu starten… aber die Resonanz war nicht gerade überwältigend :-). Wie auch immer, deswegen gibt’s dazu sogar zwei Threads bei RCLine, einen über die Dokumentation und einen zur Diskussion:
 RCLine-Thread FP&Koax GyroMixer, ein open-source Projekt: Dokumentation
 RCLine-Thread FP&Koax GyroMixer, ein open-source Projekt: Diskussion und sonstiges.

Den Gyromixer-Ansatz hatte ich zunächst basierend auf dem Piezo-Gyro EK2-0704B von ESky umgesetzt; die Ergebnisse sind in den beiden eben genannten RCLine-Threads sowie unten dargestellt. Vor „Kurzem“ kam dann aber der GA250 Gyro von ASSAN bei Hobbyking heraus… eine echter MEMS Gyro für unschlagbar billige $9.99… was das Koax-Gyromixer-Projekt wieder gehörig angeschoben hat. De Umbaublog dazu gibt’s hier
GA250 FP&Koax-Gyro-Mischer Umbaublog

ESky EK2-0704B Fp&Koax-Gyromischer: Photos des Umbaus eines ESky EK2-0704B Gyros zum Gyromischer und des „Test“-Helis, sowie ein Film der das Flugverhalten der Test-Lama mit dem Fp&Koax-Gyromischer zeigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.