Willkommen bei OlliW’s Bastelseiten

so, ich habe mich jetzt auch entschlossen eine eigene Seite zu erstellen, um meine Bastelprojekte sowie die im Laufe der Zeit angesammelten Informationen zusammen zu führen.

Meine Projekte kreisen vornehmlich um RC Helikopter und/oder Atmel’s Mikrokontroller, welche ich bisher meistens im RCLine Forum vorgestellt habe. In den zwei Jahren seit mich das Modellbau- und Mikrokontroller-„Fieber“ gepackt hat, hat sich allerdings Einiges angesammelt, und dies möchte ich nun auf diese Seite bringen (mehr zum Warum hier). Es gibt schon so Einiges, aber es wird Schritt für Schritt mehr dazu kommen. Themen die ich aufzuarbeiten habe gibt es nämlich noch genug. Und dann kommen ja auch immer wieder neue Themen dazu…

Und nun, have fun.

________________
OlliW, 21. Feb. 2011


49 Kommentare

  1. scritch sagt:

    Hallo Olli. Danke erstmal für dein klasse Tutorial. Leider bin ich nicht ganz zum flashen gekommen. Obwohl ich im AvrBurnTool über Port 3 eine Verbindung zum Arduino bekomme, kann ich im BLHeliTool den Arduino nicht auslesen. Er sagt mir:
    Read… Please wait!
    Opening port COM3 FAILED!

    Was kann das sein?

    • OlliW sagt:

      hallo, du konntest also die owsilprog hex Datei mit AvrBurnTool erfolgreich in den Arduino hochladen? Bitte checke dass das wirklich erfolgreich war, da kann man sich leicht täuschen. Ich hatte bisher den Fehler nur wenn der falsche Com Port ausgewählt war, ein anderes Program lief das den Com Port belegt, oder etwas am Arduino „faul“ war (z.B. die Testpin Geschichte). 🙂

    • scritch sagt:

      Wie prüfe ich das denn? Das CMD-Fenster zeigt mir ja den aktuellen Flashvorgang. Und der wurde erfolgreich beendet.
      Ich habe hier auch noch einen USBasp liegen. Über den habe ich es auch geschafft den Arduino mit einem Sketch zu bespielen. Der hat ja die für’s Flashen des ESC’s benötigten Anschlüsse MOSI und MISO.
      Aber das Tool zum flashen will ja einen COM-Port haben, den ich ja bei einem USBasp nicht angeben muss/kann.

    • OlliW sagt:

      Ich kenne eigentlich nur drei Gründe, warum es Probleme mit dem COM Port gibt (was nicht heisst dass es nicht weitere gäbe, kenne ich halt nur nicht LOL). 1) falschen COM Port in BLHeliTool ausgewählt, 2) der COM Port funktioniert nicht mit dem FTDI, z.B. wegen fehlendem/falschen Treiber, usw., 3) der COM Port ist von einem anderen Program/Prozess belegt (geöffnet). Punkt (1) denke ich können wir ausschliessen, und (2)+(3) sind reine Win Dinge, ich kann also nur schliessen dass irgendwas beim Win noch nicht so ist dass die COM funktioniert. Ich denke ich würde mal mit nem normalen Terminal versuchen eine Verbindung mit dem FTDI zu bekommen. Im Prinzip einfach Rx und Tx am Arduino verbinden, und testen ob du empfängst was du sendest, guter Test. Bei Arduino gibt es Anleitungen (z.B. http://forum.arduino.cc/index.php?PHPSESSID=qjm8sflv25f3css2rud8ncsg92&topic=73748.0). NUR wenn das funktioniert hat es Sinn an etwas anderem weiter zu machen.

      PS: Kann es sein dass du dein Problem in einem Forum gepostet hast (scheint mir so)? Wenn ja, dann wäre es evtl günstig den Link hierherzusetzen, so das wir die Diskussion dort weiterführen können (die Kommentarfunktion hier ist nicht sehr praktisch :))

    • scritch sagt:

      Hallo Olli. Danke für deine fixe Antwort! Dass der COM-Port belegt ist aber ich bereits auf mehreren Wegen ausgeschlossen. Auch die Treiber sollten die richtigen sein, habe sie direkt beim Hersteller heruntergeladen.

      Den Arduino kann ich ja auch über genau diesen COM-Port bespielen, und auch die Vorbereitung des Programers kann ich über die .exe vornehmen – problemlos! Im eigentlich Flashtool wähle ich dann natürlich auch den richtigen COM-Port.

      Ich habe mein Problem im Forum beschrieben, da hatten wir ja auch schon geschrieben. Einmal war das hier:
      http://fpv-community.de/showthread.php?19052-SiLabs-Regler-mit-BLHeli-Multi-Firmware-flashen&p=360883&viewfull=1#post360883

      und mit dem selben Problem zusammenhängend auch noch hier:
      http://fpv-community.de/showthread.php?27484-Arduino-Pro-Mini-an-serieller-Schnittstelle-programmieren

      Ich vermute dass der FTDI irgendwie für den eigentlichen Flashvorgang des Reglers nicht geeignet ist. Daher wollte ich es mal mit dem USBasp probieren, weiss aber nicht wie ich da vorgehen muss.

      Viele Grüße

    • OlliW sagt:

      ja, diese Threads hatte ich kurz gesehen, daher die Frage. Ich wechlse dann mal hier her:
      http://fpv-community.de/showthread.php?27484-Arduino-Pro-Mini-an-serieller-Schnittstelle-programmieren

  2. Walter Assmann sagt:

    Kommentar verschoben zur OlliW’s DIY Koaxmischer Seite.

  3. Thomas sagt:

    Hallo OlliW,

    habe mir nach deiner Anleitung den Arduino Uno geflasht, dann einen xp12 a mit BLHeli 10 geflasht.
    Geht alles wunderbar. Auch konfigurieren usw.
    Habe nun das Signal von 3in1 vom Blade 130x am xp12 a dran. Aber er erkennt das Signal der 3in1 nicht.
    Habe auch einen Plush12A getestet und eine weitere 3in1.
    Mit dem Signal von meinem RCCAR empfänger sprechen die ESC´s an.
    Was mach ich falsch? Bin nun seit einer Woche am Suchen nach einer Lösung.

    Kannst Du mir helfen? Es kann nur eine Kleinigkeit sein.

    Danke

    • OlliW sagt:

      Hallo Thomas,
      ich kann leider nicht helfen, ich habe keinen 130X, und habe mich auch nicht mit dem beschäftigt… die „üblichen Verdächtigen“ wären: Richtiger Abgriffpunkt für’s Signal? Richtige Polarität des Signals? Am Besten schaust/frägst du in einem Forum, in dem ein BL-Umbau am 130X gemacht wurde. Sorry. 🙂 Olli

    • Thomas sagt:

      ich habe noch eine Idee. Habe zum probieren 2 Lipos, einen am 3in1 und einen am xp12 a.
      Da fehlt die Masseverbindung vom 3in1 zum xp12a. Da wird wohl das Signal nicht richtig ankommen?!
      Mensch man lernt nie aus:-)
      Die Foren habe ich schon stundenlang durchsucht.
      Danke für die schnelle reaktion.

    • OlliW sagt:

      ja, eine eindeutige, definierte Masse für alle Elektronikkomponenten ist ein Muss… 🙂

  4. Martin sagt:

    Hello,
    First I want to thank you for version 10. I have Skywallker 40A. After 2-3 weeks main quad flying 100% without motor loosing power.
    Gut job. I am happy today.
    Martin

    • OlliW sagt:

      Thanks, Martin 🙂
      I should point out though that the developper of the BLHeli firmware which you loaded is Steffen/sskaug.
      Have fun, Olli

  5. Michael sagt:

    Hallo OlliW

    Ich bewundere schon länger deinen Erfindungsgeist und habe mir auf Grund deiner Arbeiten schon mal 10 Stk GA250 angeschafft. Wir benutzen die Gyros für unsere Speedsegelflugmodelle und sind begeistert.
    Einzig das Servozittern im Mod 1 und Auszustand stört. (und zerstört manche Digitalservos wie MKS 6125 Glider).
    Haben noch mal 10 Stk bestellt und auch auf Gyroservos mit CorlessMotor gewechselt (MKS DS 6125E).

    Kennst du eventuell einen Trick wie man das Zitter beheben kann? (tritt nicht im HH auf, können wir aber auf Grund Klappentrimm nicht verwenden. Oder ?)

    Wäre dir für eine Hilfestellung sehr dankbar, LG aus Wien Michael Dürr
    ps.: oder kannst du uns eventuell gegen Entgeld Gyros umprogrammieren?

    • OlliW sagt:

      Hallo Michael,
      erstmal Danke für die netten Worte :).
      Interessanterweise wird in letzter Zeit das GA250 Projekt vorwiegend für andere Zwecke als den von mir anvisierten Zweck benutzt, was cool ist, aber da ich keine Fläche fliege kann ich halt leider Null Erfahrung einbringen (ich selber habe den fixed wing Modus, den du hier wohl ansprichst, auch noch nie selber wirklich getestet, den gibt es nur wegen einer Bitte von ablack). Langer Rede kurzer Sinn… ich weiss offengesagt gar nicht mal was du mit dem Servozittern genau meinst, aber wenn Servos kaput gehen ist das nicht gut. Wir können das aber gerne genauer diskutieren, und wenn mir was dazu einfällt ändere ich das gerne. Bist du z.B. bei rcline forum, rcgroups, oder helifreak? Das wäre besser zum diskutieren, die Kommentarfunktion hier finde ich recht umstädlich für soetwas.
      Cheers, Olli

      PS: nein, für Geld mach ich nichts, dass ist mein Hobby, und wenn ich was mache dann weil ich Lust dazu habe 😉 (also, wenn ich was umprogrammiere dann für kostenlos)

  6. Ralf sagt:

    Schöne Seiten, nur Deine Anmelderoutine erzählt immer, dass Du mail() abgeschaltet hast. Das Problem gibt’s leider schon länger.

    • OlliW sagt:

      Hallo Ralf, das habe ich, leider erst vor wenigen Tage, auch gemerkt. Ich bin dran, aber ich habe noch keinen Schimmer woran das liegt (ich kenne mich dazu auch kaum aus). Sorry!

    • OlliW sagt:

      Registrierung funktioniert wieder 🙂

  7. Bobby sagt:

    I stumble upon your contribution of GA250 firmware upgrade on the rcgroups website. It’s fascinating and open my eyes on control theory.
    Out of curiosty, I am wondering whether you are working in academic fields or profession engineer. I am a retired electrical engineer, reading your works on control process, I am still find it very interesting.

  8. Klempnertommy sagt:

    Deine Seiten sind ja mal richtig Cool!
    Nachdem ich ein GA250 versucht habe für eine einfache Kamera Stabilisierung zu verwenden bin ich durch Google hier auf Deine Seite gestoßen…
    Ich mach mal den BL drauf und schau wie weit ich mit FW15 komme… (bis meine Berechtigung for die FW16 freigeschaltet wurde) 😉
    Liebe Grüße
    Klempnertommy

Hinterlasse einen Kommentar